GLOBAL 2000: EU-Kommission pusht Nuklear-Union – Atomenergie kein Klimaretter

Kernkraftwerk Dukovany ©Nostrifikator

Kernkraftwerk Dukovany ©Nostrifikator

Geleaktes Strategiepapier zur Energie-Union bezeichnet  pauschal als „kohlenstoffarm“ und somit förderungswürdig.

Wien/Brüssel, 10. Februar 2015 – Die neue EU-Kommission unter Jean-Claude Juncker hat als eines ihrer ersten Projekte die Gründung einer europäischen „Energie-Union“ angekündigt.

Ein geleaktes Dokument zur Energie-Union, das GLOBAL 2000 zugespielt wurde, listet die Vorschläge der EU-Kommission auf: Atomenergie wird unter Ignoranz der realen Verhältnisse eine wichtige Rolle zugeteilt, auch als Klimaschutzmaßnahme, und ist daher der Förderung durch EU-Mittel auch weiterhin würdig. „Der angebliche Atom-Beitrag zum Klimaschutz ignoriert die CO2-Emissionen bei der energieintensiven Herstellung von Nuklearbrennstoff aus Natururan ebenso wie die ungeklärte dauerhafte Lagerung des Atommülls.

weiterlesen … / Quelle: Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.