18. September 2019
Start Klima

Klima

Waldsterben 2.0 durch Klimakrise

Im Rahmen einer Pressekonferenz verdeutlicht der BUND Naturschutz in Bayern (BN) die dramatischen Ausmaße, die das Sterben von Bäumen und teileweise ganzer Wälder in verschiedenen Waldgebieten Bayerns angenommen hat. "Wir stehen vor einem Waldsterben...

Ende Gelände beendet Massenaktion

Nach drei Tagen beendet Ende Gelände die Massenaktion gegen Kohleabbau. Über 6000 Menschen blockierten an diesem Wochenende zentrale Knotenpunkte des Rheinischen Braunkohlereviers. Fast 48 Stunden besetzten Aktivist*innen die Schienenzufuhr zum Kraftwerk Neurath, Deutschlands größtem...

Virtuelle Reise in die Vergangenheit der erneuerbaren Energien

Wie haben sich die erneuerbaren Energien im Strombereich in den vergangenen 30 Jahren in Deutschland räumlich und zeitlich entwickelt? Mithilfe einer neuen Web-Anwendung können interessierte Nutzer diese Entwicklung kartographisch nachvollziehen und somit eine virtuelle...

Erwärmung der Arktis führt zu Wetterextremen in unseren Breiten

Atmosphärenforscher des Alfred-Wegener-Instituts, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung (AWI) haben ein Klimamodell entwickelt, das den immer öfter beobachteten Schlängelkurs des Jetstreams, einer großen Luftströmung über der Nordhalbkugel, richtig abbilden kann. Dieser Durchbruch gelang, nachdem...

Petersberger Klimadialog: Bundesregierung verschläft Maßnahmen gegen Klimakrise

Höhere Unterstützung für Entwicklungsländer, rascher Kohleausstieg und wirksames Klimaschutzgesetz dringend nötig Anlässlich des zehnten Petersberger Klimadialogs (13.-14. Mai in Berlin) fordern die Hilfsorganisationen CARE und Oxfam die Bundesregierung dazu auf, wieder eine Führungsrolle im internationalen...

Europa am Ende: Früher EU-Erschöpfungstag muss Weckruf für Politik sein

EU-Erschöpfungstag bereits am 10. Mai: WWF fordert Kurskorrektur von Staats- und Regierungschefs – Drohender Zusammenbruch unserer Ökosysteme erfordert Notfallplan Wien, Sibiu, 9. Mai 2019. Würden alle Menschen auf der Welt so leben wie in...

Ranking zeigt: Wer meint es ernst im Klimaschutz?

Abstimmungsverhalten offenbart große Unterschiede zwischen den deutschen Parteien Berlin/Brüssel – Ganz gleich, was die deutschen Parteien im Wahlkampf versprechen: Das Abstimmungsverhalten der Europaabgeordneten in der letzten Wahlperiode zeigt deutlich, wo sie in Sachen Klima- und...

Leben retten, Klima schützen: Breites Bündnis fordert generelles Tempolimit auf Autobahnen

Berlin: Ein breites Bündnis, bestehend aus der Gewerkschaft der Polizei in Nordrhein-Westfalen, der Verkehrsunfall-Opferhilfe Deutschland (VOD), dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), dem ökologischen Verkehrsclub VCD, Greenpeace sowie der Deutschen Umwelthilfe (DUH),...

Mehr CO2 als jemals zuvor in 3 Millionen Jahren: beispiellose Computersimulation zur Klimageschichte

Heute ist mehr vom Treibhausgas CO2 in unserer Atmosphäre als wahrscheinlich je zuvor in den letzten 3 Millionen Jahren. Erstmals ist es einem Team von Wissenschaftlern gelungen, erfolgreich eine umfassende Computersimulation für diesen Zeitraum...
Die Klima-Bilanz der KliB-Haushalte ist rund 35% besser als der deutsche Durchschnitt

Reallabor „Klimaneutral leben in Berlin“ zieht Bilanz:

Jeder Einzelne kann etwas zur Klimastabilisierung beitragen, aber ohne die Politik geht es nicht. 31.01.2019 - „Klimaneutral leben in Berlin“ – ein Jahr lang haben sich mehr als 100 Berliner Haushalte an einem klimafreundlicheren Alltag...

BUND fordert Reduzierung der Soja-Importe

Soja-Report zeigt, wie dringlich konsequentes Handeln ist. Berlin. Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fordert, Soja-Importe zu reduzieren. Hintergrund sind die Pläne des neuen brasilianischen Präsidenten Jair Bolsonaro, den agrarindustriellen Anbau von Soja...

GLOBAL 2000 zu Steuerreform: Mutlose Schritte reichen zur Bewältigung der Klimakrise nicht aus

Umfassende Öko-soziale Steuerreform könnte CO2-Emissionen senken und tausende neue Arbeitsplätze schaffen Die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 sieht die bis jetzt bekannt gewordenen ökologischen Aspekte der Steuerreform als völlig unzureichend an. „Die bis jetzt bekannt gegebenen ökologischen...

Neuste Artikel