Greenpeace-Event: 1.500 Kilometer zu Fuß für den Klimaschutz

Wanderung von Rom zur Weltklimakonferenz in Kattowitz – Pilger durchqueren Österreich

Arnfels/Wien – Den Weg von Rom zu der diesjährigen Weltklimakonferenz im polnischen Kattowitz, eine Strecke von 1.500 Kilometer, legen derzeit Pilgernde zu Fuß zurück und setzen damit ein starkes Zeichen für den Klimaschutz. Organisiert wird die Wanderung von Greenpeace und der Weltweiten Katholischen Klimabewegung (GCCM). Heute überquert die Gruppe der Pilgernden, darunter Menschen aus den mitunter am stärksten durch die Klimakatastrophe betroffenen Regionen der Welt wie den Philippinen und den pazifischen Inselstaaten, die österreichische Grenze bei Arnfels in der Südsteiermark.

weiterlesen … / Quelle: Greenpeace Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.