Von der Viehschau zur Cow-Show

show_kuh_sts

Viehausstellungen: Kühe konnten wegen ihrer prallen, schmerzhaften Euter nicht mehr normal laufen.
Photo: STS Schweizer Tierschutz.
(License: CC BY-SA 2.0)

Früher reichten Striegel und Bürste. Mit der Amerikanisierung der Schweizer Viehzucht nimmt an Viehausstellungen hierzulande das Kuhstyling und die Präsentation von Hochleistungskühen mit Rieseneutern zu.

Eine Recherche des Schweizer Tierschutz STS zeigt: Dabei wird mit tierschutzrelevanten und teilweise verbotenen Massnahmen nachgeholfen.

Im Kampf um die Lorbeeren an den grossen Viehschauen belegen Kühe mit extrem gefüllten Eutern regelmässig Spitzenplätze. Das Nachsehen haben Viehzüchter denen das Tierwohl wichtiger ist als ein pralles Euter ihrer Kühe.

weiterlesen … / Quelle: Nutztiertagung Schweizer Tierschutz STS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.