Energiehunger frisst Kaltreserven

Kaum Wind, wenig Sonne: Erstmals müssen deutsche Netzbetreiber auf Reservekraftwerke im eigenen Land zurückgreifen. Liegt das am Atomausstieg?BERLIN taz | Die Meldung klingt wie eine akute Notsituation in der Stromversorgung: Erstmals muss Deutschland auf seine sogenannte Kaltreserven im eigenen Land zurückgreifen, also auf Kraftwerke, die normalerweise keinen Strom produzieren, sondern nur in Bereitschaft gehalten werden.

mehr / Quelle: taz

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.