Untersuchung zur Neophyten-Bekämpfung: Schweiz setzt Millionen ineffizient ein

Eine Analyse von Pro Natura zeigt: Die Schweiz bekämpft die invasiven, gebietsfremden Pflanzenarten ineffizient und bar jeder Strategie. Sie setzt dadurch Millionen Schweizer Franken falsch ein.

Zum Anlass der schweizerischen Aktionstage «Arten ohne Grenzen» vom 21. bis 23. Juni fordert Pro Natura eine gezieltere Bekämpfung von invasiven Arten und eine Strategie, die grosses Gewicht auf Prävention und Information der Bevölkerung legt.

mehr / Quelle: Pro Natura

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.