Home » Archiv Umweltschlagzeilen  »  Archiv Umweltschlagzeilen 05 / 2008

Archiv Umweltschlagzeilen 05 / 2008

Euronatur fordert Umsetzung agrarpolitischer Reformen in Deutschland
Landesagrarminister treffen sich am 2.Juni 2008 zu Sondersitzung
Chancen für mehr Natur- und Klimaschutz in der Landwirtschaft
Radolfzell. „Mit den kürzlich veröffentlichten Reformvorschlägen hat Brüssel die nötigen Signale gesetzt, um die europäische Agrarpolitik in die richtige Richtung zu lenken. Jetzt sind Bundeslandwirtschaftsminister Seehofer und seine Amtskollegen in den Bundesländern …
mehr 30. Mai 08 / Euronatur

Bioland fordert Rahmenbedingungen für mehr Biodiversität
Ökologisierung der Landwirtschaft ist das Gebot der Stunde
Mainz, 30. Mai 2008. Als größter Nutzer der Natur muss sich die Landwirtschaft den Herausforderungen des Schutzes von Biodiversität, Klima und Wasser in besonderem Maße stellen. Der breite Einsatz von Pestiziden, die Überdüngung der Böden und die …
mehr 30. Mai 08 / Bioland Bundesverband

Offshore-Windkraft: „Techno-Lärm“ in der Wal-Kinderstube
Beim Lärmschutz auf dem Meer besteht in Dänemark und Deutschland erheblicher Nachholbedarf
Windturbine im Rostocker ÜberseehafenNeumünster, München, Quickborn 29. Mai 2008 – Mitte Mai begannen die Bauarbeiten für den dänischen Windpark „Horns Rev 2“ westlich von Blåvands Huk. Was der Umwelt nutzen soll, schadet Meeressäugern wie dem Schweinswal, stellen die Umweltorganisationen GRD, GSM und NABU fest: Rammen, die die 91 …
mehr 29. Mai 08 / GRD

UN-Naturschutzkonferenz hat Bremser und Vorreiter:
Norwegen und Deutschland gehen als Geldgeber für Urwaldschutz voran. Kanada, Brasilien und EU blockieren Pflanzverbot gentechnisch veränderter Bäume
Bonn/Berlin: Einen Tag vor Ende der UN-Naturschutzkonferenz in Bonn haben der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und sein internationales Netzwerk Friends of the Earth International (FOEI) den bisherigen Verlauf der Beratungen bewertet. Die …
mehr 29. Mai 08 / BUND

NABU und TNC begrüßen Merkels Millionen für den globalen Naturschutz
Tschimpke: Deutliches Signal für Waldschutz und Artenvielfalt
Bonn – Der NABU und The Nature Conservency (TNC) haben die von Bundeskanzlerin Angela Merkel am Mittwoch bei der UN-Naturschutzkonferenz zugesagten Finanzmittel für den Waldschutz und den Aufbau eines globalen Schutzgebietsnetzes ausdrücklich begrüßt …
mehr 28. Mai 08 / NABU

Barroso eröffnet europäisch-indischen Klimadialog in Potsdam
28.5.2008 – In Potsdam trafen der EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso, seine Beratergruppe für Energie und Klimaschutz und eine Delegation indischer Energie- und Klimaschutz-Experten zusammen. Im Schlosshotel Cecilienhof diskutierten die …
mehr 28. Mai 08 / PIK

Atomenergie ist keine Lösung, sondern ein Problem!
Hamburg, den 27. Mai 2008: Heute beginnt das Deutsche Atomforum in Hamburg mit seiner Jahrestagung Kerntechnik 2008. Aus Anlass dieser Lobby-Veranstaltung haben die Deutsche Umwelthilfe, ROBIN WOOD und die Koordination Endlagerstandorte auf einer gemeinsamen Pressekonferenz deutlich gemacht, dass die Atomenergie keine Zukunftstechnologie …
mehr 27. Mai 08 / DUH

Fortschritt beim Affenschutz
Buschfleischjagd soll weltweit bekämpft werden
München/Bonn, 27. Mai 2008. Nach der Halbzeit der UN-Naturschutzkonferenz (CBD) sind bereits erste Erfolge für den Artenschutz zu verbuchen. Die Konvention einigte sich auf Maßnahmen, um die Jagd auf Affen und andere bedrohte Wildtiere einzudämmen …
mehr 27. Mai 08 / Pro Wildlife

Entwurf für Umweltgesetzbuch geht in Anhörung
Das Bundesumweltministerium hat heute das Verfahren zur Anhörung der Länder und Verbände zum Referentenentwurf des geplanten Umweltgesetzbuchs (UGB) eingeleitet.
Mit dem UGB soll das zersplitterte nationale Umweltrecht zusammengeführt und …
mehr 23. Mai 08 / BMU

BEE zur Debatte um angebliche Energielücke
Die Energielücke ist eine Angstkampagne – Der Ausbau Erneuerbarer Energien garantiert Versorgungssicherheit
Berlin, 23. April 2008. Die Branche der Erneuerbaren Energien hat anlässlich der Diskussion um eine angebliche Energielücke ihre Investitionspläne bekräftigt. „Erneuerbare Energien werden die Versorgungssicherheit gewährleisten. Die angebliche Energielücke ist …
mehr 23. Mai 08 / BEE

Biodiversitätskonferenz: Umweltminister Sigmar Gabriel auf dem Gipfel der Scheinheiligkeit
Meeresschutz spielt in Deutschland nur letzte Geige
22.05.2008 – Zur Eröffnung 9. UN-Naturschutzkonferenz (CBD) beteuerte Bundesumweltminister Sigmar Gabriel wortreich, dass der anhaltende Verlust an globaler Artenvielfalt endlich gestoppt werden müsse. Geflissentlich verschwieg er dabei …
mehr 22. Mai 08 / GRD

Vorsicht beim Mähen von Wiesen und Weiden!
Deutscher Tierschutzbund warnt vor tödlichen Gefahren für Wildtiere
Jedes Jahr sterben zahlreiche Wildtiere auf grausame Art und Weise. In den Messern landwirtschaftlicher Mähwerke werden sie regelrecht zerstückelt. Besonders neugeborene Rehkitze sind gefährdet, da sie von den Ricken ins hohe Gras abgesetzt werden. Dort …
mehr 21. Mai 08 / Deutscher Tierschutzbund e.V.

Appell an die Heimtierbranche zur Interzoo-Messe: „Exotische Tiere sind eine Gefahr!“
PETA Deutschland e.V. fordert den Handel mit exotischen Tieren nach Deutschland zu stoppen
Gerlingen/Nürnberg – Anlässlich der Interzoo, Weltleitfachmesse der Heimtierbranche (22.-25.05.) in Nürnberg, fordert die Tierrechtsorganisation PETA Deutschland e.V. die Branche auf, den Handel mit exotischen Tieren sofort zu stoppen. Nicht nur dass durch die Zunahme des Handels mit exotischen Tieren auch Verletzungen und Vergiftungen durch diese …
mehr 21. Mai 08 / PETA

NABU: Bund und Länder dürfen EU-Agrarreform nicht noch weiter verwässern
Tschimpke: Koalition der Besitzstandswahrer schadet der Agrarpolitik
Anlässlich der heute veröffentlichten Gesetzentwürfe der Europäischen Kommission zum „Gesundheitscheck“ der EU-Agrarpolitik hat der NABU an die Landwirtschaftsminister in Bund und Ländern appelliert, die Initiative der EU als Chance für den ländlichen Raum konsequent zu nutzen. „Die unselige Koalition aus Besitzstandswahrern in Bund und Ländern schadet …
mehr 20. Mai 08 / NABU

Island kann’s nicht lassen
Jagd auf 40 Zwergwale beginnt
Reykjavik, 20.5.2008 – Schon heute soll in Island erneut die Jagd auf Zwergwale beginnen. Das entschied der isländische Fischereiminister Einar Guðfinnson gestern am späten Nachmittag. Nach isländischen Medienberichten sollen bis zu 40 Zwergwale diesen …
mehr 20. Mai 08 / IFAW

Wälder weltweit schützen / BUND bei der UN-Naturschutzkonferenz
Berlin/Bonn: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat die ab Montag in Bonn beratenden Vertragsstaaten der UN-Biodiversitäts-Konvention aufgefordert, endlich konkrete Programme zur Einrichtung und Finanzierung von Schutzgebieten sowie Maßnahmen für einen gerechten Vorteilsausgleich bei der Nutzung von Arten und für die stärkere …
mehr 16. Mai 08 / BUND

Klimaschutz ist Artenschutz
16.05.2008 – Der Klimawandel gefährdet die natürliche Vielfalt von Pflanzen und Tieren, die Biodiversität der Erde. Wissenschaftler des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK) weisen im Vorfeld der UN-Biodiversitätskonferenz in Bonn darauf hin, dass Klima- und Artenschutz eng zusammenhängen. Die Klimarahmenkonvention umzusetzen ist …
mehr 16. Mai 08 / PIK

Greenpeace deckt japanischen Walfleisch-Skandal auf
Besatzungsmitglieder der japanischen Walfangflotte haben in großem Stil wertvolles Walfleisch aus dem diesjährigen Fang im Südpolarmeer unterschlagen, um es auf eigene Rechnung zu verkaufen. Die Besatzungsmitglieder haben dabei mit Unterstützung der verantwortlichen Walfang-Firma Kyodo Senpaku und der japanischen Regierung gehandelt. Das ergeben …
mehr 15. Mai 08 / Greenpeace

Carbon Footprint von Produkten
Präsentationen zur Fachtagung stehen jetzt online
Rund 250 Teilnehmer, überwiegend Unternehmensvertreter, besuchten die Fachtagung „Carbon Footprint von Produkten – Methodik und Kommunikation“ in Berlin. Die Grundzüge des Carbon-Footprint-Konzepts und Methode(n) zur Bilanzierung standen im Mittelpunkt der …
mehr 14. Mai 08 / Öko-Institut e.V.

So werden australische Lämmer verstümmelt
Aktivist/innen des VGT und PETA demonstrierten vor der australischen Botschaft in Wien gegen „Mulesing“
Wien – Aktivist/innen von VGT (Verein gegen Tierfabriken) und PETA Deutschland e.V. führten heute vor der australischen Botschaft in Wien mit „Schaf“ und „Farmer“ vor Augen, was mit Lämmern passiert, die die grausamen „Mulesing“- Verstümmelungen über sich ergehen …
mehr 14. Mai 08 / VGT

UN-Naturschutzkonferenz in Bonn: Landschaftspfleger fordern mehr Taten
Vom 19. bis 30. Mai ist Deutschland Gastgeber der UN-Naturschutzkonferenz. Dabei geht es darum, weitere Fortschritte bei dem 1992 in Rio de Janeiro vereinbarten Übereinkommen über die biologische Vielfalt zu erzielen. Deutschland ist wie viele andere Länder vom zentralen Ziel der Konvention, den Artenrückgang zu stoppen, nach Meinung des Deutschen …
mehr 14. Mai 08 / Deutscher Verband für Landschaftspflege e.V.

46.000 Hektar für den Naturschutz
Nationales Naturerbe wird dauerhaft unter Schutz gestellt
Eine der größten Flächenübertragungen zugunsten des Naturschutzes wurde heute in der Wahner Heide bei Köln besiegelt: Wenige Tage vor Beginn der UN-Naturschutzkonferenz in Bonn übertrug der Bund ökologisch besonders wertvolle Areale mit einer Gesamtfläche …
mehr 13. Mai 08 / BMU

UN-Naturschutzkonferenz in Bonn
Tierrechtler: Verzehr von tierischen Produkten mitschuldig am Artensterben
Vom 19. bis 30. Mai findet in Bonn die 9. UN-Naturschutzkonferenz der Konvention über die biologische Vielfalt statt. Bereits am 12. Mai beginnt der von zahlreichen Nicht-Regierungsorganisationen organisierte Zukunftskongress »Planet Diversity«. Aus Anlass dieser Ereignisse ruft der Bundesverband Menschen für Tierrechte die Verbraucher dazu auf …
mehr 12. Mai 08 / Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Nationale Bienenuntersuchungsstelle des Julius Kühn-Instituts untersucht Bienenproben aus Baden-Württemberg
Braunschweig (09.05.2008) Seit der vergangenen Woche beklagen Imker aus Baden-Württemberg große Verluste in ihren Bienenvölkern. Seit vergangenem Freitag sind …
mehr 09. Mai 08 / JKI

Wirbelsturm Nagris: Rund 1.5 Millionen Tiere sind von Katastrophe betroffen
Ein Team von Tierärzten der World Society for the Protection of Animals (WSPA) steht einsatzbereit an der thailändischen Grenze und wartet auf Einlass in das Katastrophengebiet in Myanmar. Die WSPA steht im täglichen Kontakt mit der Nahrungs- und …
mehr 09. Mai 08 / WSPA

Duftstoffe in Wasch- und Reinigungsmitteln – es geht auch ohne
Aktionstag „Nachhaltiges (Ab-)Waschen“ am 10. Mai 2008
Etwa 630.000 Tonnen Waschmittel wandern jährlich über deutsche Ladentheken. Umgerechnet verbrauchen somit jede Bürgerin und jeder Bürger fast acht Kilogramm Waschmittel im Jahr. Rechnet man Reinigungs- und Pflegemittel hinzu, verdoppelt sich der Pro-Kopf-Verbrauch. Die Mehrzahl der Wasch- und Reinigungsmittel enthalten Duftstoffe. Über deren Wirkungen …
mehr 08. Mai 08 / UBA

EU-Kommission berät EFSA Reform: BÖLW fordert grundsätzliche Neuausrichtung der Zulassungsverfahren für genveränderte Pflanzen
Die EU-Kommission diskutierte am 7.5.2008 in Brüssel über die Reform des umstrittenen Zulassungsverfahrens für GVO-Pflanzen. „Es ist skandalös, dass einzig die völlig unzureichenden Studien der Gentechnik-Unternehmen Grundlage der EU-Entscheidungen zur Zulassung sind. Eine Diskussion darüber ist deshalb in der Tat bitter nötig …
mehr 07. Mai 08 / Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW e.V.)

Wie Affen die Regenwälder erhalten
Pro Wildlife warnt vor den Folgen der Primatenjagd
München, 7. Mai 2008. Affen spielen eine im Wortsinn „tragende Rolle“ für die Regenwälder: Sie verbreiten die Samen ihrer Futterbäume und tragen so dazu bei, die Artenvielfalt zu erhalten. Doch die Jagd auf Primaten hat lokal bereits einige Arten ausgerottet. Die Artenschutzorganisation Pro Wildlife warnt vor den Folgen, die das Verschwinden der …
mehr 07. Mai 08 / Pro Wildlife

Schafft es der Spatz in Deutschland wieder auf Platz eins?
NABU ruft vom 9. bis 12. Mai zur großen Vogelzählung „Stunde der Gartenvögel“ auf
Berlin – Der NABU und der Landesbund für Vogelschutz (LBV) – NABU-Partner in Bayern – rufen auch in diesem Jahr wieder Naturfreunde im ganzen Land auf, vom 9. bis 12. Mai eine Stunde lang Vögel im eigenen Garten oder auf dem Balkon zu beobachten und zu melden. Die Aktion läuft in Deutschland bereits zum vierten Mal.
mehr 06. Mai 08 / NABU

„Klimaschützer“ verstrahlen die Umwelt
Atomkraftwerke produzieren zwar kein CO2 dafür aber erhebliche Mengen radioaktives Tritium
Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. (BBU) ist entsetzt darüber, dass E.on, RWE, EnBW und Vattenfall gerade die gefährlichen Atomkraftwerke als „Klimaschützer“ darstellen. So tragen neben dem ständig anfallenden Atommüll auch die zunehmenden Tritiumableitungen aus Atomkraftwerken in die Flüsse zur Verseuchung der …
mehr 05. Mai 08 / Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V.

Deutsche Umwelthilfe begrüßt zum 1. Mai die zehnte kontrollierte Umweltzone in Deutschland: 96 % der Hannoveraner mit Feinstaub-Plakette
Wie in neun anderen deutschen Städten mit Umweltzonen akzeptiert auch in Hannover die große Mehrheit der Autofahrer den Kampf gegen den Feinstaub – DUH fordert finanzielle Förderung von Dieselpartikel-Nachrüstfiltern für Nutzfahrzeuge und Busse – …
mehr 01. Mai 08 / DUH

Share