Floh- und Zeckenmittel für Hunde können für Katzen tödlich sein

BVL warnt vor Verwechslungsgefahr bei „Spot-on-Präparaten“

Die Anwendung von für Hunde vorgesehenen Floh- und Zeckenmitteln kann bei Katzen zu deren Tod führen. Darauf weist das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) in Berlin hin. Für Katzen ungeeignet sind unter anderem die Präparate Exspot, Advantix spot on für den Hund, Preventic Permethrin und Fletic spot on, Vectra 3D sowie Activyl Tick Plus.

Floh- und Zeckenmittel für Hunde, die also sogenannte „Spot-on-Präparate“ auf Nacken oder Schulter des Tieres geträufelt werden, enthalten Permethrin in einer hohen, für den Hund jedoch gut verträglichen Konzentration. Der Wirkstoff ist für Katzen lebensgefährlich, da sie den Stoff mangels eines entsprechenden Enzyms nicht abbauen können.

weiterlesen … / Quelle: Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit

Share