Home » Archiv Umweltschlagzeilen  »  Archiv Umweltschlagzeilen 05 / 2007

Archiv Umweltschlagzeilen 05 / 2007

Deutsche Umwelthilfe tritt ´Allianz pro Schiene´ bei und will den Umweltvorteil der Bahn weiter verbessern
Die Bahn muss ihren Umweltvorteil weiter verbessern – zum Beispiel bei der Abgasreinigung von Diesel-Loks und Bahnbussen
Berlin, 31. Mai 2007: Die Deutsche Umwelthilfe e. V. (DUH) ist ab sofort Mitglied der „Allianz pro Schiene e.V.“. Von der neuen Verbindung verspricht sich die DUH konkrete Fortschritte auf dem Weg hin zu einer umweltverträglichen Mobilitätspolitik …
mehr 31. Mai 07 / DUH

Euronatur kritisiert den geplanten Bau des Donau-Save-Kanals in Kroatien als gigantische Naturzerstörung
“Kroatischer Suez-Kanal“ verschlingt 600 Millionen Euro und legt riesige Flächen trocken
Radolfzell/ Zagreb. Auf gigantische Kanalbaupläne in Kroatien, deren Umsetzung wertvollste Naturlandschaften zerstören würde, hat jetzt die …
mehr 31. Mai 07 / Euronatur

EU-Chemikalienverordnung tritt in Kraft: Deutscher Tierschutz-bund fordert Ende von Tierversuchen
Am 1. Juni tritt die neue EU-Chemikalienverordnung, REACH (Registrierung, Evaluierung und Autorisierung von Chemikalien), in Kraft. Brigitte Rusche, Vizepräsidentin des Deutschen Tierschutzbundes und Leiterin der Akademie für Tierschutz, erklärt dazu …
mehr 30. Mai 07 / Deutscher Tierschutzbund e.V.

GLOBAL2000: Tempo 80/110 ist gleich Verkehrsicherheit und Klimaschutz
Tempo 80/110 reduziert Unfälle und Unfallschwere und vermeidet 1,5 Millionen Tonnen CO2 – BM Faymann muß endlich handeln!
Wien (24. Mai 2007). Die Umweltorganisation GLOBAL2000 fühlt sich nach dem blutigen Pfingstwochenende in ihrer Forderung nach einer Temporeduktion von 80 km/h auf Landstraßen und 110 km/h auf Autobahnen bestätigt. „Diese Maßnahme ist rasch umsetzbar und sofort wirksam …
mehr 30. Mai 07 / Global 2000

Neue Studie erhob „Biomasse-Ressourcenpotenzial in Österreich“
Heimischer Rohstoff reicht für Umsetzung des Biomasse-Aktionsplans nicht aus
(BMLFUW/AIZ) Österreich hat sich mit seinem Biomasse-Aktionsplan, der die Verdoppelung der Erzeugung von Strom, Wärme und Treibstoffen aus Biomasse bis zum Jahr 2010 und eine weitere Steigerung um 50% bis 2020 vorsieht, ein sehr …
mehr 29. Mai 07 / Lebensministerium

G8: this is the point of no return. Save the climate now
(G8: es gibt kein Zurück – Klimaschutz jetzt) steht auf einem Banner, das 14 Greenpeace-Aktivisten heute Morgen auf dem Gipfel des Berg Ararat entfaltet haben. Mit ihrem Protest in 5.137 Meter Höhe appellieren die Umweltaktivisten an die Führer …
mehr 29. Mai 07 / Greenpeace

„Zäune schützen nicht vor Treibhausgasen!“
– BUND demonstriert am Zaun in Heiligendamm
Heiligendamm/Berlin 25.05.2007: „Zäune schützen nicht vor Treibhausgasen!“ und „Klimaschutz jetzt!“ steht auf Transparenten von Aktivisten des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die heute am Sicherheitszaun in Heiligendamm demonstrieren. Eine schmelzende Weltkugel symbolisiert die …
mehr 25. Mai 07 / BUND

Ausschreibung: 12. DUH-Umwelt-Medienpreis
Die Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH) vergibt 2007 zum zwölften Mal den DUH-Umwelt-Medienpreis für herausragende journalistische und schriftstellerische Leistungen im Themenfeld „Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen“.
Die Auszeichnung soll Ansporn und Förderung sein für Autoren und Autorinnen …
mehr 24. Mai 07 / DUH

Konzept Wolf: eine Alibi-Revision
Mit dem heute geltenden Konzept entgeht kaum ein Wolf dem Abschuss – und das bereits seit zwölf Jahren. Dabei ist der Wolf in der Schweiz streng geschützt. Abschüsse müssten die Ausnahme sein. Das heute in die Vernehmlassung geschickte …
mehr 24. Mai 07 / Pro Natura

Wissenschaftler der Biologischen Bundesanstalt identifizieren in Rebstöcken des Moselgebiets einen aus südlichen Ländern bekannten Pilz als Hauptakteur
Bernkastel-Kues (23.05.07) Die Esca-Krankheit der Weinreben gibt den Wissenschaftlern Rätsel auf und bereitet den Winzern Sorge. Mehrere zum Teil bekannte pilzliche Erreger stehen im Verdacht, gemeinsam oder nacheinander die komplexe Krankheit …
mehr 23. Mai 07 / bba

NABU begrüßt Anbauverbot von Genmais im Schutzgebiet „Ruhlsdorfer Bruch“
Miller: Erfolg für den Naturschutz
Berlin/Strausberg – Der NABU hat das Anbauverbot von Genmais im FFH- und Naturschutzgebiet „Ruhlsdorfer Bruch“ (Märkische Schweiz) begrüßt. Der Landrat des Landkreises Märkisch-Oderland hat nach Androhung einer Klage des NABU die Unterpflügung des bereits ausgebrachten Genmaises angeordnet und …
mehr 23. Mai 07 / NABU

Landwirtschaft ist auch für biologische Vielfalt verantwortlich
Pflanzenschutzgesetz muss Biodiversität besser schützen
Etwa 35.000 Tonnen Pflanzenschutzmittelwirkstoffe kommen pro Jahr in Deutschland vor allem im Acker-, Obst oder Gemüseanbau zum Einsatz. Das deutsche Pflanzenschutzrecht lässt über 253 Wirkstoffe zu, mit denen Landwirte ihre Ernte vor Pilzen, Wildkräutern und Schadinsekten …
mehr 22. Mai 07 / UBA

ROBIN WOOD-Magazin jetzt auch am Kiosk
Neu gestaltetes Magazin setzt auf spannende Aktionsberichte, gute Analysen und hohen Nutzwert für Verbraucher
Ab dieser Woche gibt es neuen Lesestoff für Umweltbewegte: Das ROBIN WOOD-Magazin geht an den Kiosk. Gleichzeitig wurde das Layout farbenfroher und klarer. „Wir möchten vor allem mit tollen Bilder, viel Farbe und einem übersichtlichen Layout einen größeren Leseanreiz schaffen“, sagt ROBIN WOOD-Redakteurin Christiane Weitzel. „Inhaltlich sind wir uns treu geblieben. Berichte über aktuelle Entwicklungen in ..
mehr 22. Mai 07 / ROBIN WOOD

Neue Hoffnung für bedrohte Tiere, Pflanzen und Biotope: EU beschließt Programm zum Artenschutz
Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat von der Bundesregierung verstärkte Anstrengungen zum Schutz bedrohter Tiere, Pflanzen und Biotope gefordert. Nur so sei das von der EU 2001 im schwedischen Göteborg beschlossene Ziel, den Verlust der biologischen Vielfalt bis 2010 zu stoppen, noch …
mehr 21. Mai 07 / BUND

Euronatur fordert Anlage von Futterplätzen für Geier
EU-Hygienevorschriften machen Geiern das Leben schwer
Radolfzell. Die Umweltstiftung Euronatur fordert eine Strategie zum Management und zur Überlebenssicherung der wieder nach Deutschland zurückkehrenden Geier. Erst vor wenigen Tagen und auch im vergangenen Jahr wurden die ersten Gänsegeier rund 150 Jahre nach ihrer Ausrottung zwischen Ostsee und Bodensee gesichtet …
mehr 21. Mai 07 / Euronatur

Fünf-Jahres-Bilanz der Nachhaltigkeitsstrategie: Deutschland hat erheblichen Nachholbedarf
Um zu einer langfristig tragfähigen Entwicklung zu kommen, muss sich Deutschland erheblich anstrengen. Dieses Fazit zogen der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), der Naturschutzbund NABU und der Deutsche Naturschutzring (DNR) in einer Fünf-Jahres-Bilanz der Nachhaltigkeitsstrategie …
mehr 18. Mai 07 / BUND

Besserer Schutz für Amphibien in der Schweiz
Bern, 16.05.2007 – Mit Ausnahme des Grasfrosches sind in der Schweiz sämtliche Amphibienarten lokal bis regional vom Verschwinden bedroht. Deshalb hat der Bundesrat heute 37 neue Objekte in das Bundesinventar der Amphibienlaichgebiete von nationaler Bedeutung aufgenommen. Ferner hat er die Teilrevision der …
mehr 16. Mai 07 / BAFU

GLOBAL 2000 warnt vor neuen Hochrisiko-Atomkraftwerken
AKW-Ausbau in Bulgarien und Slowakei – droht Österreich neues „Temelin-Debakel“? – BK Gusenbauer und BM Pröll müssen jetzt handeln!
Wien (15. Mai 2007). Die Gefahren aufgrund neuer Hochrisikoreaktoren nehmen für die österreichische Bevölkerung zu. GLOBAL 2000 warnt die Österreichische Bundesregierung vor dem Weiterbau des Atomkraftwerks Belene in Bulgarien und dem …
mehr 15. Mai 07 / GLOBAL 2000

Drei Freisetzungsgesuche für gentechnisch veränderte Pflanzen eingereicht
Bern, 15.05.2007 – Die Universität Zürich sowie die ETH Zürich wollen gentechnisch veränderten Weizen sowie eine Kreuzung zwischen Weizen und einem Wildgras zu Forschungszwecken im Feld untersuchen. Das BAFU hat heute drei …:
mehr 15. Mai 07 / Bundesamt für Umwelt

Gabriel mahnt Fortschritte im Artenschutz an
„Biodiversität muss auf die politischen Tagesordnungen“
Bundesumweltminister Sigmar Gabriel hat wesentliche Schritte im europäischen Artenschutz angemahnt. „Hierzu gehört, dass wir auch die Akteure in den Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaft, Verkehr und Handel von der Notwendigkeit …
mehr 14. Mai 07 / BMU

Lehren lernen im Grünen
Biotope als lebendes Unterrichtsmaterial – DBU fördert Schulgartenlabor der Uni Vechta
Vechta. Lehrer sitzen mit dem Buch am Pult und stehen mit der Kreide an der Tafel, so das Klischee. Dass man allein mit einem solchen Lehrstil nicht weit kommt, ist inzwischen in der Lehrerausbildung unstrittig. Ein weiterer Ansatz, Unterricht lebendiger zu gestalten, wird jetzt an der Hochschule Vechta ausprobiert …
mehr 14. Mai 07 / Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Haussperling liegt nach ersten Auswertungen wieder vorn
Hohe Beteiligung an der Stunde der Gartenvögel 2007
Berlin – Zahlreiche Naturfreunde haben am Wochenende dem stürmischen Wetter getrotzt und sind dem Aufruf von NABU und dem Landesbund für Vogelschutz (LBV), NABU-Partner in Bayern, zur Teilnahme an der „Stunde der Gartenvögel 2007“ gefolgt. Nach Auswertung der Online-Meldungen von knapp 10.000 Teilnehmern zeigt …
mehr 14. Mai 07 / NABU

Deutsche Umwelthilfe startet bundesweiten Städtevergleich – Welche Kommunen erfüllen Klimaschutzziel beim Fuhrpark?
DUH ruft Städte und Gemeinden zum Kauf sparsamer und klimaschonender Dienst-Pkw auf – Gemeinderäte sollen klimafreundliche Beschaffungsrichtlinie für die kommunale Pkw-Flotte beschließen – Die Kommunen mit dem besten CO2-Wert …
mehr 12. Mai 07 / DUH

Stiftung für Tierschutz überführt Merseburger Bär „Susi“ in den BÄRENWALD Müritz
Hamburg/Merseburg, 11.05.2007 – Heute überführt die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN die Bärin „Susi“ aus dem Zwinger eines Merseburger Naherholungszentrums in den BÄRENWALD Müritz. Nach 26 Jahren zwischen Gitterstäben und auf Betonboden wird Susi ab heute im Freigehege des Bärenschutz-Zentrums ihre natürlichen Bedürfnisse wiederentdecken und ausleben können. Der rund 300 Kilometer lange Transport von Sachsen-Anhalt nach Mecklenburg-Vorpommern wird von einem Tierarzt begleitet und überwacht.
mehr 11. Mai 07 / VIER PFOTEN

Müller: Atomenergie ist Technik der Vergangenheit
Der jüngste Bericht des internationalen Wissenschaftsrats zum Klimawandel (IPCC) hat keineswegs eine Empfehlung für die Atomenergie ausgesprochen. Darauf hat … hingewiesen.
mehr 10. Mai 07 / BMU

Tatorte des Klimawandels
WWF-Rangliste: Zehn der 30 schmutzigsten Kraftwerke in der EU stehen in Deutschland
Berlin – Deutsche Kohlekraftwerke gehören nach wie vor zu den klimaschädlichsten Anlagen in Europa. Eine aktuelle Berechnung des Öko-Instituts im Auftrag des WWF zeigt, dass zehn der 30 schmutzigsten und ineffizientesten Kraftwerke in Deutschland stehen. Bei den zehn klimaschädlichsten Anlagen handelt es sich ausnahmslos … V
mehr 10. Mai 07 / WWF

Feldversuche zur Koexistenz gentechnisch veränderter und gentechnikfreier Maiskulturen in der Region werden fortgesetzt
Braunschweig Zum dritten Mal in Folge ist in diesem Frühjahr auf Versuchsflächen der Bundesforschungsanstalt für Landwirtschaft (FAL) und der Biologischen Bundesanstalt für Land- und Forstwirtschaft (BBA) Mais ausgesät worden, der gentechnisch mit einem Schutz gegen den schädlichen Maiszünsler ausgestattet ist. Der Anbau …
mehr 09. Mai 07 / BBA/FAL

Daten aller bekannten Tier- und Pflanzenarten werden weltweit vernetzt
Die weltweit vorhandenen Daten über alle bekannten Tier- und Pflanzenarten sollen in einem globalen Informationssystem zusammengeführt werden und künftig via Internet abrufbar sein. Für den Aufbau dieses Systems ist heute in Europa und …
mehr 09. Mai 07 / BMU

Deutsche Konsumenten lehnen gentechnisch veränderte Lebensmittel ab
GfK-Studie: Kennzeichnung muss verbessert werden
(BMLFUW/AIZ) Gentechnisch veränderte Lebensmittel finden keine Akzeptanz bei den deutschen Verbrauchern. Ein Großteil hält zudem die gegenwärtige Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel mit gentechnisch veränderten Organismen für verbesserungswürdig oder nicht ausreichend. Dem Einsatz dieser Technologie …
mehr 08. Mai 07 / Lebensministerium

Tengelmann-Gruppe stoppt Pestizide in Obst und Gemüse
Fünfte Supermarktkette reagiert auf Greenpeace-Kampagne gegen Gift im Essen
Hamburg, 08.05.2007 (von Michael Richter)
Die Tengelmann-Gruppe will nach Informationen von Greenpeace als fünfte deutsche Supermarktkette die Pestizidbelastung ihres Obst- und Gemüseangebotes begrenzen. Dafür hat der Konzern ein Pestizidreduktionsprogramm eingeführt, nach dem …
mehr 08. Mai 07 / Greenpeace

Nationales Naturerbe wird wahrnehmbar – Erlebnis Grünes Band startet
Nürnberg/Bonn/Probstzella, 7. Mai 2007: Die Umweltminister von Thüringen, Dr. Volker Sklenar, und Bayern, Dr. Werner Schnappauf, sowie der Präsident des Bundesamts für Naturschutz (BfN), Professor Dr. Hartmut Vogtmann, geben heute gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) …
mehr 07. Mai 2007 / BfN

Celebrating biodiversity on International Biodiversity Day
This year, the Secretariat of the Convention on Biological Diversity decided the focus of International Biodiversity Day 2007 will be on ‚Biodiversity and Climate Change‘.
This complements the designation of 2007 as the International Polar Year and coincides with UNEP’S World Environment Day theme of Climate Change. Lectures, seminars, film presentations, cultural events, exhibitions and school outreach activities are just …
mehr 07. Mai 2007 / ECNC

Elektro- und Elektronikgeräte: Auf dem Weg zur Harmonisierung der Hersteller-Registrierung
Deutsche Präsidentschaft unterstützt Bemühungen um praxisnahe Lösungen
Die unterschiedliche Umsetzung der Richtlinie 2002/96/EG über Elektro- und Elektronik-Altgeräte („WEEE“) in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union verursacht für die Unternehmen erheblichen Aufwand. Die Registrierung der Hersteller und …
mehr 04. Mai 07 / BMU

Massiver Klimawandel zu geringen Kosten noch vermeidbar
Dritter Teil des Weltklimaberichts der Vereinten Nationen (UN) benennt Lösungsstrategien zur Begrenzung der globalen Erwärmung
Potsdam, 4. Mai 2007 – Die massivsten Auswirkungen des Klimawandels können noch vermieden werden. Dabei ist wirksamer Klimaschutz durch eine weltweite Verringerung der Treibhausgas-Emissionen bezahlbar und volkswirtschaftlich …
mehr 04. Mai 07 / Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Klima – verstärkte Anstrengungen sind nötig
Bern, 04.05.2007 – Die aktuellen Massnahmen im Rahmen der Klimapolitik reichen nicht aus, um die Treibhausgasemissionen zu reduzieren. Erforderlich ist ein gemeinsames Vorgehen sämtlicher Staaten. Bundesrat Moritz Leuenberger zieht als wichtigste Schlussfolgerung aus dem heute in Bangkok veröffentlichten …
mehr 04. Mai 07 / BAFU

18 Gänsegeier in Mazedonien vergiftet
Immer wieder fallen Wildtiere vergiftetem Aas zum Opfer
Radolfzell/Skopje. Nach Angaben der internationalen Umweltstiftung Euronatur fand ein mazedonischer Jäger vergangene Woche 18 verendete Gänsegeier in der Mariovo-Bergregion im Süden Mazedoniens. Er alarmierte sofort die Behörden …
mehr 03. Mai 07 / Euronatur

Klimaschutz nicht an Schimären knüpfen. Atomkraft und CO2-Abscheidung bergen hohe Risiken
Anlässlich der morgigen Veröffentlichung des neuen IPCC-Weltklimareports hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) davor gewarnt, beim Klimaschutz aufs falsche Pferd zu setzen. Atomreaktoren, so genannte CO2-freie Kohlekraftwerke …
mehr 03. Mai 07 / BUND

Visionen konkret machen! – Das Meer braucht (Natur)Schutz
Ab heute bis zum 4. Mai 2007 findet in Bremen eine Konferenz der EU-Kommission und des Bundesverkehrsministeriums statt. Auf dieser Konferenz wird die Brüsseler Generaldirektion „Maritime Angelegenheiten“ Stellungnahmen zu dem …
mehr 02. Mai 07 / ROBIN WOOD

Große Mehrheit der Deutschen für lückenloses Importverbot von Hunde- und Katzenfellen
Infratest-Umfrage unterstützt VIER PFOTEN-Kampagne in der EU
Brüssel/Hamburg, 02.05.2007 – 88,1 Prozent der deutschen Bundesbürger sprechen sich für ein striktes Importverbot für alle Hunde- und Katzenfelle aus – 90,9 Prozent für eine umfassende Kenzeichnung aller Pelzprodukte. Das zeigt eine repräsentative …
mehr 02. Mai 07 / VIER PFOTEN