Home » Archiv Umweltschlagzeilen  »  Archiv Umweltschlagzeilen 05 / 2010

Archiv Umweltschlagzeilen 05 / 2010

Appell des Umweltdachverbandes an österreichische Politik: Europäisches Schifffahrts-Abkommen nicht ratifizieren!
Wien, 31.05.10 (UWD) Die Ratifizierung des Europäischen Schifffahrts-Abkommens (AGN-Abkommen) soll morgen, 1. Juni 2010, im Verkehrsausschuss des Nationalrates beschlossen werden. Der Umweltdachverband spricht sich strikt dagegen aus, da eine Ratifizierung zum jetzigen Zeitpunkt zahlreiche wirtschaftliche …
mehr 31. Mai 10 / Umweltdachverband

DVL und NABU zeigen Schwachstellen bei der Biogasförderung auf
Landschaftspflegebonus darf nicht für intensiv bewirtschaftete Flächen gelten
Berlin/ Ansbach, 28.05.2010: Der Deutsche Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) und der Naturschutzbund NABU haben auf erhebliche Defizite bei der Förderung von Landschaftspflegematerial im Rahmen des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) hingewiesen. Eine aktuelle Umfrage des DVL unter Umweltgutachtern …
mehr 28. Mai 10 / Deutscher Verband für Landschaftspflege (DVL)

Bio: An entscheidenden Punkten besser
BÖLW nimmt zu den Ergebnissen der Stiftung Warentest Stellung
Berlin, 27.05.2010 | Der Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) begrüßt, dass die Stiftung Warentest bei ihrer heute veröffentlichten Bilanz zur Qualität von Bio-Lebensmitteln unsere Kritik an vorangegangenen Berichten aufgegriffen hat und die Test-Ergebnisse wesentlich differenzierter auswertet. Sie widme …
mehr 27. Mai 10 / Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW e.V.)

Folgen der Globalisierung der IT-Branche am Beispiel Handy
Das vorliegende fächerübergreifende Bildungsmaterial behandelt die Folgen der Globalisierung der IT-Branche am Beispiel des Handys für SchülerInnen der 8. bis 10. Klasse. Anhand der Unterrichtseinheit sollen sie die …
mehr 26. Mai 10 / Germanwatch

AC/DC-Konzert war ein Desaster für die Natur
Panikartig flüchteten die Vögel, als das AC/DC-Konzert am Welser Flugplatz vergangenen Samstag begann, und mussten ihre Jungen und Eier im Stich lassen. Es war der reine Horror für vom Aussterben bedrohte …
mehr 25. Mai 10 / Naturschutzbund Österreich

Stuttgarter Busse verbrennen Heimat des Orang-Utan
Greenpeace Jugend protestiert in Affenkostümen gegen Palmöl-Diesel
Als Orang-Utans verkleidet sind Jugendliche von Greenpeace am Samstag von 13 bis 16 Uhr in Bussen des Stuttgarter Nahverkehrs unterwegs. Sie machen die Fahrgäste darauf aufmerksam, dass vier Linienbusse mit Diesel aus Palmöl fahren. Für die Palmöl-Produktion wird der Regenwald in Indonesien zerstört und der …
mehr 22. Mai 10 / Greenpeace

„Biodiversitätsverlust stoppen – jetzt handeln!“
EU muss Biodiversitätsverlust ernst nehmen und Chancen endlich nutzen
Berlin, 21.05.2010. Am Tag der Biodiversität, dem 22. Mai, und im Internationalen Jahr der Biodiversität könnten die Aussichten für den Erhalt unser aller Lebensgrundlage, der biologischen Vielfalt, düsterer nicht …
mehr 21. Mai 10 / Forum Umwelt & Entwicklung

Schwarz-Gelb rechnet Flächenfraß schön
Trickserei bei Verkehrs- und Siedlungsflächen
Berlin – Der NABU hat der Bundesregierung Trickserei bei der Berechnung von Verkehrs- und Siedlungsflächen vorgeworfen. „Die von Bundesverkehrsminister Ramsauer angekündigte Neudefinition des Verbrauchs von …
mehr 20. Mai 10 / Nabu

US-Armee in Deutschland will lebende Tiere massakrieren
Perfide Militär-Tierversuche in Bayern
Die US-Armee in Deutschland will für die Ausbildung von medizinischem Personal lebende Tiere verletzen und töten. Die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche spricht von »perfiden und sinnlosen …
mehr 19. Mai 10 / Ärzte gegen Tierversuche e.V.

Ohne Hilfe ist der Untere Jordan im Jahr 2011 verschwunden
Israel und Jordanien werden zum Handeln aufgefordert
Eine neue Studie der Umweltorganisation Friends of the Earth Middle East kommt zu dem aufrüttelnden Ergebnis, dass vom ursprünglichen Flussvolumen des Jordans nur noch 2 % übrig sind. Der „heilige“ Fluss …
mehr 18. Mai 10 / Global Nature Fund (GNF)

Ölpest droht unterm Eis
Vor der Küste Grönlands wird bald nach Öl gebohrt. Umweltschützer fordern eine Überprüfung der Bohrungen, die Sicherheitsstandards seien nicht ausreichend.
mehr 17. Mai 10 / taz

Umdenken in der EU in Sachen Tierschutz!
Der Österreichische Tierschutzverein verzeichnet Erfolg für Zootiere
In einer Anfang Mai getätigten, entscheidenden Abstimmung, befürwortete das Europäische Parlament in Brüssel den Aktionsplan für den Schutz und das Wohlbefinden von Tieren, der die Zukunft des Tierschutzes …
mehr 14. Mai 10 / Österreichischer Tierschutzverein

Mut zur Wildnis auch in Deutschland
Wildnis auf 2 % der Fläche – BfN fordert rasche Umsetzung des Ziels aus der Nationalen Strategie zur Biologischen Vielfalt
Bonn, 12. Mai 2010: Zusätzliche großflächige Gebiete, in denen sich die Natur ungestört entwickeln kann, sind nach Ansicht des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) in Deutschland dringend erforderlich „In Deutschland …
mehr 12. Mai 10 / Bundesamt für Naturschutz (BfN)

Löwenjagd in Südafrika: Ein blutiger Schandfleck Deutschlands
PETA fordert ehrlichen Tier- und Artenschutz für Löwen
Gerlingen – Während aktuell die Jagd auf Löwen in Südafrika diskutiert wird, ist Deutschland aber auch gleichzeitig der drittgrößte Nutznießer und ein Förderer dieses tierquälerischen Blutrausches im …
mehr 11. Mai 10 / Peta

Erste Stellungnahme des BBU zum Ausgang der Landtagswahl in NRW
Energiepolitik, Gewässerschutz und Anlagensicherheit wichtige Themen für die neue Landesregierung
(Bonn / Düsseldorf, 10.05.2010): Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) mit Sitz in Bonn sieht in dem Ergebnis der Landtagswahl in NRW ein deutliches Zeichen dafür, dass die Bevölkerung …
mehr 10. Mai 10 / Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V.

DUH und BUND klagen gegen Bebauungsplan für Kohlekraftwerk in Brunsbüttel
Deutsche Umwelthilfe, BUND und Privatperson reichen Klageantrag gegen Bebauungsplan für Steinkohlekraftwerk an der Elbe ein – Plan verstößt gegen europäische und nationale Umwelt- und Gesundheitsschutzvorgaben – Realisierung des Kohlekraftwerks energie- und klimapolitisch …
mehr 07. Mai 10 / Deutsche Umwelthilfe e.V. (DUH)

Stillgestanden – ein Leben lang
Angekettet in der Wiener Innenstadt – VGT AktivistInnen machen auf das lebenslange Leid der Milchkühe aufmerksam
Unter dem Motto „Sie sehen die Milch – wir sehen die Kuh“ veranstaltete der VGT einen ganztägigen Kundgebungsstand in der Wiener Innenstadt. AktivistInnen in Kuhkostümen neben einer lebensgroßen Plastikkuh angekettet – die Kette erlaubt bestenfalls einen Schritt nach vorne und einen nach hinten …
mehr 06. Mai 10 / VGT

EU-Parlament fordert umfassenden Tierschutz
Das Plenum des Europaparlaments entscheidet heute über einen Entschließungsantrag zur Bewertung und Fortführung des EU-Tierschutzaktionsplans 2006-2010. Die Vorlage gibt entscheidende Impulse für die künftige Tierschutzpolitik in Europa. Der Deutsche Tierschutzbund erwartet, dass die Abgeordneten mit …
mehr 05. Mai 10 / Deutscher Tierschutzbund e.V.

Erstmalig Nebelparder in Indien ausgewildert
(Manas, Indien) – Zwei Nebelparder-Jungtiere wilderte der IFAW (Internationaler Tierschutz-Fonds) Anfang dieser Woche mit seinen Partnerorganisationen in Indien aus. Es ist das erst Mal, dass diese seltene Art in …
mehr 04. Mai 10 / IFAW

Castortransport nach Gorleben genehmigt!
Heute hat das Bundesamt für Strahlenschutz (BfS) den nächsten Transport hochradioaktiver Abfälle in das niedersächsische Zwischenlager Gorleben genehmigt. 11 Atommüll-Behälter sollen bis zum 31.12.2010 in …
mehr 03. Mai 10 / contrAtom.de

Klimaschutz braucht Elektroautos
Berlin – Der WWF knüpft an den morgigen Elektromobilitätsgipfel die Erwartung, dass die Elektromobilität in Deutschland schnell aufgebaut wird. Die neu gegründete nationale Plattform solle in ihrer Arbeit den Rahmen für Elektromobilität so setzen, dass eine Markteinführung zügig erfolgt und die Einbindung von Elektroautos …
mehr 02. Mai 10 / WWF

Share