Home » Kategorie Archive » Artenvielfalt

Jäger können Rebhuhn schonen

Jäger können Rebhuhn schonen

LBV appelliert an bayerische Jäger, freiwillig auf die Rebhuhnjagd zu verzichten – Feldvogel inzwischen vom Aussterben bedroht Hilpoltstein, 30.8.2017 – Am 1. September beginnt in Bayern die zweimonatige Jagdzeit auf…

Neues Insektengift Cyantraniliprol: Umweltschützer und Imker warnen vor Bienensterben

Ein neues Insektizid droht zur tödlichen Gefahr für Honig- und Wildbienen zu werden. Obwohl der hoch bienengefährliche Wirkstoff Cyantraniliprol in Deutschland bisher nicht zugelassen ist, könnte er schon mit Beginn…

Neuer Bericht zeigt: Biodiversität schwindet – Bund schaut zu

Praktisch nichts ist geschehen, seit der Bundesrat vor 5 Jahren seine «Strategie Biodiversität» mit klaren Zielen zur Rettung der bedrohten Biodiversität verabschiedet hat. Der Schwund der Naturvielfalt geht fast ungebremst…

Feldstudie bestätigt, dass Neonicotinoid-Pestizide Bienen schädigen

Die erste pan-europäische, von der Industrie finanzierte Feldstudie [1], die den Effekt der Neonicotinoide Clothianidin und Thiamthoxam auf Honigbienen sowie Wildbienen untersucht hat, kommt zum Schluss, dass diese Substanzen einen…

Greenpeace-Analyse: Schon 311 österreichische Gemeinden verzichten auf Glyphosat

22% der ÖsterrreicherInnen leben in glyphosatfreien Gemeinden – Greenpeace fordert Komplett-Ausstieg Wien – Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat alle 2.100 Gemeinden in Österreich zu ihrem Glyphosat-Einsatz befragt. Bereits 311 Gemeinden verzichten…

Rote Liste 2017: Wiesen und Weiden in Gefahr

Rote Liste 2017: Wiesen und Weiden in Gefahr

Entspannung dagegen für Küsten und Gewässer Die neue Rote Liste gefährdeter Biotoptypen zeigt ein durchwachsenes Bild vom Zustand der Natur in Deutschland: Für knapp zwei Drittel der 863 in Deutschland…

Zum Tag des Wolfes am 30. April: Fakten statt Märchen

Zum Tag des Wolfes am 30. April: Fakten statt Märchen

In Bayern kursieren viele falsche Behauptungen – Herdenschutz schützt auch Wölfe Hilpoltstein, 26.04.2017 – Vor 15 Jahren kehrte der Wolf auf eigenen Pfoten wieder nach Deutschland zurück. Auch in Bayern…

„Urbanität und Vielfalt“ bringt Wildpflanzen in die Stadt

„Urbanität und Vielfalt“ bringt Wildpflanzen in die Stadt

Neues Projekt macht Wert biologischer Vielfalt begreifbar Stadtbewohnerinnen und Stadtbewohnern den Wert seltener Wildpflanzen nahe zu bringen, ist das Ziel des neuen Projekts „Urbanität und Vielfalt“, das vom Bundesumweltministerium gefördert…

Gärten nachhaltig bewirtschaften: Deutsche Umwelthilfe veröffentlicht Handbuch „Gärten für die Zukunft“

Gärten nachhaltig bewirtschaften: Deutsche Umwelthilfe veröffentlicht Handbuch „Gärten für die Zukunft“

Broschüre enthält Handlungsempfehlungen und zeigt auf, wie auf lokaler Ebene die biologische Vielfalt geschützt werden kann Berlin/Radolfzell, 23.3.2017: Unsere Erde ist nicht endlos belastbar. Der Klimawandel, Wasserknappheit, Artensterben sowie der Verlust…

naturschutzbund protestiert gegen den Abschuss des Fischotters in Niederösterreich

naturschutzbund protestiert gegen den Abschuss des Fischotters in Niederösterreich

Das Land Niederösterreich lehnt sich mit dem genehmigten Abschuss von Fischottern weit aus dem Fenster. Immerhin ist der Fischotter EU-weit streng geschützt. Zudem ist allein durch diese Maßnahme nicht zu…

Der WWF macht den Mythen-Check zum Fischotter

Wien, 10. März 2017. Ist der Fischotter tatsächlich ein blutrünstiger Fischmörder, der die Fischbestände dezimiert und sogar ausrottet? Die Umweltorganisation WWF räumt mit Vorurteilen und rudimentärem Wissen rund um den…

Kann das „Greening“ grüner werden?

Kann das „Greening“ grüner werden?

Maßnahmen der EU-Agrarpolitik zum Schutz der Artenvielfalt laufen bisher oft ins Leere „Greening“ nennt sich ein Instrument, mit dem die EU den Artenschwund in der Agrarlandschaft stoppen will. Das Prinzip…

Seite 1 von 212